loader image

Nonstop Technologies

Lösungen
& Service

Nonstop verfügbar

In Zeiten von Zentralisierung und Virtualisierung machen wir uns selbst immer abhängiger von einzelnen Systemen: standortübergreifende Nutzung von Diensten, Hardware-Sharing, durch virtuelle Umgebungen.
Die permanente Verfügbarkeit dieser Systeme wird somit immer wichtiger, ein einziger Defekt kann zum Erliegen des gesamten Unternehmens führen. Jeder weiß: Hardware kann kaputt gehen. Was liegt also näher, als sich von einzelnen Hardwarekomponenten unabhängig zu machen?
Unsere Uptime-Lösungen tolerieren Hardwarefehler und -ausfälle und schützen Ihre Geschäftsprozesse, von Anfang an, vor einem Stillstand.

Hardware – Lösung (Support-Laufzeiten über 10 Jahre! möglich)

Unkomplizierteste Option für eine schnelle Bereitstellung

Komplettlösung inklusive Produkt, Service und Wartung

Umfassende Supportmöglichkeiten

Verschiedene Betriebssystem- und Virtualisierungsoptionen

VMware

Windows/Hyper-V

Linux/KVM

Hardware – Lösung

Einsatz in weniger als 30 Minuten durch einen nicht technisch versierten Anwender

Speziell für industrielle Edge-Umgebungen gebaut

Selbstschützend und von Stratus überwacht

Virtualisierte Umgebung

Stratus Redundant Linux

 
Das ztC Edge 200i

Stratus ztC Edge ist eine sichere, robuste, hochautomatisierte Computing-Plattform, die die schnelle und effiziente Bereitstellung zuverlässiger geschäftskritischer Anwendungen an abgelegenen, unterbesetzten Standorten am Rande von Unternehmensnetzwerke. Funktionen wie integrierte Virtualisierung, vereinfachte Sicherheit, industrielle Interoperabilität,  OT-Verwaltbarkeit, robuster Formfaktor, automatisierter Schutz,  Wartungsfreundlichkeit vor Ort und ergänzende Services, helfen Unternehmen,  die Produktivität zu steigern und gleichzeitig das Ausfallrisiko zu  minimieren.

Intel Xeon W-1250TE, 2.4GHz, 12MB Cache, 6HT Kerne

2x 1GbE (für A-links) & 4x 1GbE (für das Unternehmensnetzwerk)

32GB DDR4 2666 MHz (ECC)

1TB SSD (NVMe)

Das ztC Edge 250i

Stratus ztC Edge ist eine sichere, robuste, hochautomatisierte Computing-Plattform, die die schnelle und effiziente Bereitstellung zuverlässiger geschäftskritischer Anwendungen an abgelegenen, unterbesetzten Standorten am Rande von Unternehmensnetzwerke. Funktionen wie integrierte Virtualisierung, vereinfachte Sicherheit, industrielle Interoperabilität,  OT-Verwaltbarkeit, robuster Formfaktor, automatisierter Schutz,  Wartungsfreundlichkeit vor Ort und ergänzende Services, helfen Unternehmen,  die Produktivität zu steigern und gleichzeitig das Ausfallrisiko zu  minimieren.

Intel Xeon W-1290TE, 1.8GHz, 20MB Cache, 10HT Kerne

2x 10GbE (für A-links) & 6x 1GbE (für das Unternehmensnetzwerk)

64GB DDR4 2666 MHz (ECC)

2TB SSD (NVMe)

Software – Lösung

Abstimmung auf spezielle Anforderungen möglich

Funktioniert mit jedem Standardserver

Unterstützt geografische Redundanz

Virtualisierte Umgebung

Windows- und Linux-VMs

 

Hyperkonvergente – Lösung

Skalierbar

Performant

Hochverfügbar

Widerstandsfähig

Effizient

Einfach

Die terraXaler N-Serie

eignet sich ideal für kleine Büroumgebungen ohne eigenen IT-Raum. Superkompakt und leicht kann sie aufgrund der leisen Lüfter problemlos im Büro stehen und ist hervorragend geeignet für kleine Arztpraxen und andere Betriebe von 3 bis zu 10 Benutzern und 3 Servern.

Intel Core i7 8 Core @ 2,9 GHz (bis zu 24 vCPUs)

2x 1 Gbit RJ45

32 GB (nutzbar 28 GB)

4 TB (nutzbar 3,2 TB) full flash (SATA SSDs)

Die terraXaler T-Serie

eignet sich ideal für kleine und Büroumgebungen ohne eignen IT-Raum. Sie ist erhältlich in den Versionen Redundant oder Silent. Durch die leisen Lüfter kann das System auch problemlos im Büro stehen und eignet sich sehr für Mittelständige Praxen, Kanzleien oder andere Betriebe mit bis zu 40 Benutzern.

Intel Xeon-E – 8 Core (bis zu 32 vCPUs) @ 3,7 GHz

10G

Bis zu 128 GB (nutzbar 120 GB)

Bis zu 16 TB (nutzbar 15,5 TB) full flash (SATA SSDs)

Die terraXaler B3-Serie

eignet sich ideal für kleine Büroumgebungen ohne eigenen IT-Raum. Durch ihre leisen Lüfter kann sie auch problemlos im Büro stehen. Sie eignet sich hervorragend in Arztpraxen und Steuerkanzleien von 5 bis zu 20 Benutzern.

Intel Xeon- E 6 Core (bis zu 24 vCPU) @ 3,3 GHz

10G

Bis zu 64 GB (nutzbar 56 GB)

Bis zu 8 TB (nutzbar 7,5 TB) Full Flash (SATA SSDs)

Die terraXaler S3-Serie

 ist wie gemacht für mittelständische Unternehmen mit bis zu 100 Benutzern und 20 VM-Servern. Dank hoher Bandbreite und leistungsfähigster Komponenten können hier deutlich mehr VMs als bei den Modellen N bis T Serie abgebildet werden. Sie ist besonders geeignet für klassische Mittelständische Unternehmen mit gemischten virtualisierten Umgebungen.

Intel Xeon- Gold 8 Core (bis zu 64 vCPU) @ 2,9 GB

25G (unterstützt auch 10G)

Bis zu 1024 GB

Bis zu 64 TB

Die terraXaler I3-Serie

bietet dank neuster Speichertechnologien mit NVMe und SAS SSDs optimale Performance. Mit bis zu 100 TB pro Appliance kann hier höchste Speicherdichte erzielt werden. Sie ist hervorragend geeignet für große Unternehmen mit anspruchsvollen Datenbanken und Terminalserveranwendungen.

Intel Xeon- Gold 32 Core (bis zu 128 vCPU) @ 2,9 GHz

25G (unterstützt auch 10G)

Bis zu 2048 GB (nutzbar 1900 GB)

Bis zu 128 TB (nutzbar 50 TB) full flash (NVMe)

Unser Flagschiff: Der ftServer

Unser ftServer toleriert Fehler: der Server arbeitet einfach weiter, sogar bei mehreren Hardwaredefekten. Somit vermeiden wir Downtime bevor sie entsteht.

Redundanz

Unsere Hardwarelösung für unterbrechungsfreien Betrieb setzt auf vollkommene Hardwareredundanz. Anders als herkömmliche Clustersysteme jedoch in ein und demselben Server. Die doppelt vorhandenen Komponenten arbeiten zu jeder Zeit synchron, so dass ein auftretender Fehler einer oder auch mehrerer Komponenten toleriert werden kann. Die Komponente wird abgeschaltet und die Redundante arbeitet weiter. Alles geschieht dabei komplett unterbrechungsfrei, da keine Umschaltung stattfindet, sondern die Komponenten zu jeder Zeit jede Anweisung gleichzeitig ausführen.

Betrieb

Im Betrieb ist der administrative Aufwand nicht größer, als bei einem herkömmlichen Standardserver. Die Redundanz wird nach dem Bootvorgang eigenständig hergestellt, das Betriebssystem ist eine Standardversion von Microsoft, VMware oder Red Hat. Die Lizenzierung der Betriebssysteme und Anwendungen ist ebenfalls keine große Sache. Im Gegensatz zu Cluster- oder VMware-Lösungen ist für den ftServer nur eine Lizenz notwendig.

Fehlerfall

Im Fehlerfall stößt der Server alles von selbst an. Von der Alarmierung an uns, bis hin zur Bestellung des Ersatzteils erfolgt alles automatisch. Wenn Sie wünschen, erfolgt auch der Austausch durch einen unserer Techniker.

ftServer Leistungsdaten

Kritische Anwendungen können nicht auf Leistung verzichten. Ungenutzte Ressourcen sind jedoch ebenfalls nicht erwünscht. Drei Modelle individuell konfigurierbar stehen deshalb zur Verfügung. Wir liefern Ihnen den Server, den Sie brauchen.

Benötigen Sie detailliertere Informationen oder eine spezielle Konfiguration?  Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne flexibel weiter!
Mindestkonfiguration Maximalkonfiguration
Anzahl Prozessoren (1) 1 2
Anzahl Prozessorkerne (1) 10 (pro Prozessor) 10 (pro CRU)
20 Threads (pro Prozessor) 20 Threads (pro CRU)
18 (pro Prozessor) 36 (pro CRU)
36 Threads (pro Prozessor) 72 Threads (pro CRU)
Prozessortyp Intel Xeon® Silber 4210 2.2 GHz 2 x Intel® Xeon® Gold 5220 2.2 GHz
Arbeitsspeicherslots (1) 16 (8 pro CRU) 40 (20 pro CRU)
Arbeitsspeicher min. 32 GB / max. 256 GB mind. 64GB / max. 1280 GB
Festplattenslots (1) 8 8
Festplattentyp Hot plug 2,5″ SAS HDD/SSD/NVMe Hot plug 2,5″ SAS HDD/SSD/NVMe
Onboard-Netzwerk (1) 2x 1000BASE-T
1x 100BASE-TX (Management)
2x 10GBASE-T
2x 1000BASE-T
1x 100BASE-TX (Management)
Erweiterungsslots (1, 2) 4 PCIe 3 x8 (2 per CRU) 8 PCIe 3 x8 (4 per CRU)
Einbaumaß 4 HE 4 HE
Betriebsumgebung 5-40 °C

10-80 % Luftfeuchtigkeit

5-40 °C

10-80 % Luftfeuchtigkeit

Betriebssystem (3) Windows Server 2019 und 2016 mit Hyper-V™-Virtualisierung (Standard, Enterprise und Datacenter Edition)
VMware vSphere 7.0 Update 3
Red Hat Enterprise Linux 8 64-bit ONLY

(1) logisch nutzbar, aus Redundanzgründen doppelt vorhanden
(2) Ethernet, Fibre Channel und SAS 8-port HBA optional
(3) Ältere Betriebsversionen auf Anfrage

Nonstop versorgt

Strom – die wohl grundsätzlichste Voraussetzung für den Betrieb von IT-Anlagen. Doch stetiger Strom von gleichbleibender Qualität ist nicht immer selbstverständlich. Stromausfälle sind hierbei die wohl bekannteste Ausnahme von der Regel, dass Strom aus der Steckdose kommt. Doch auch Ungleichmäßigkeiten im Stromfluss können fatale Schäden und Ausfälle verursachen.

Es bedarf es meist nicht viel, um schlimmeres zu verhindern.

Unsere POWER-Lösungen reagieren auf Ihre physikalische und virtuelle Infrastruktur, angepasst auf Probleme der Stromversorgung, und sichern so Ihre IT-Systeme effektiv vor Schäden und Datenverlust.

USV-Systeme

Unsere USV-Lösungen schützen angeschlossene Hardware vor Schäden durch Probleme mit der Stromversorgung und somit Ihre Anwendung vor Datenverlust und Stillstand.

Effektiver Schutz der Infrastruktur

Stromausfälle sind nicht so unwahrscheinlich wie man denken mag. Insbesondere in Gewerbe- und Industriegebieten stellen beispielsweise Baustellen eine große Gefahr für die Stromversorgung dar. Eine USV schützt Ihre Anwendung vor Datenverlust durch korrupte Daten und ermöglicht die Überbrückung von kurzen Stromausfällen, die Startzeit von Notstromaggregaten oder den geregelten Shutdown Ihrer Infrastruktur.
Doch ein Stromausfall ist nur das offensichtlichste der vielfältigen Stromversorgungsprobleme. Die Gefahren für Ihre Hardware bestehen viel mehr durch Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung: Spannungsspitzen, Spannungsabfall, Frequenzabweichungen. Die Gründe sind ebenso vielfältig: tageszeitabhängige Spitzen, Generatorenstarts usw… Doch auch hier hilft eine USV und versorgt angeschlossene Geräte mit sauberem Strom.

Integration in die Umgebung

Für eine saubere Funktion ist eine saubere Integration in die Infrastruktur unerlässlich. Unsere Lösungen bieten verschiedenste Möglichkeiten zur Kommunikation mit Ihrem Management, Ihrer Serverfarm sowie Überwachung. Ein Client für die direkte Kommunikation der USV mit Ihrem Standalone-Server ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Hierüber lässt sich die USV überwachen, Alarmierungen generieren und selbstverständlich ein geregelter Shutdown beim Eintreten verschiedenster Ereignisse realisieren. Ein zentrales Management ermöglicht die Überwachung und Steuerung aller USVen im Unternehmen, sowie ein zentrales Shutdown-Konzept. So besteht jederzeit ein Überblick über die gesamte Stromversorgung und die Konfiguration für mögliche Ereignisse. Eine Integration in VMware ist ebenfalls möglich. Tritt ein Ereignis ein, lassen sich virtuelle Maschinen automatisiert auf Server in einem anderen Stromabschnitt verschieben oder auf einem einzelnen Host sammeln während überflüssige Hosts heruntergefahren werden, um die USV zu entlasten und eine längere Überbrückungszeit zu erreichen.

Wartungsfreundlichkeit

Unsere USVen bieten Bypass-Funktionen für einen unterbrechungsfreien Betrieb im Falle eines Batterieaustauschs oder gar eines Hardwaredefekts der USV. Der Betrieb angeschlossener Geräte bleibt gewährleistet und Ihre Anwendungen verfügbar. Ergänzend bieten wir Stromversorgungsleisten an, welche ebenfalls über das Netzwerk angebunden, überwacht und konfiguriert werden können. Ein zusätzlicher Bypass ermöglicht das Umschalten der Stromversorgung angeschlossener Geräte von der USV auf den normalen Netzanschluss, so dass die USV zu Wartungszwecken komplett abgetrennt werden kann, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen.

Service-Hinweis

Dem aktuellen IPM von EATON können Sie direkt über unsere Download-Link beziehen:
Nonstop Downloads

Nonstop aus einer Hand – Infrastrukturlösungen

Nonstop aus einer Hand – Infrastrukturlösungen

Technologie ist heutzutage in fast allen Bereichen von Unternehmen im Einsatz, angefangen bei der Arbeit des einzelnen Mitarbeiters, über den Betrieb als solches, bis hin zu Waren und Service. Richtig vernetzt wird die Kommunikation verbessert und die Effizienz gesteigert, um letztendlich auch die Produktivität zu erhöhen. Wir sorgen dafür, das Ihre IT-Infrastruktur zuverlässig und sicher umgesetzt ist, damit Sie sorgenfrei Ihre gesetzten Ziele erreichen können.

Nonstop aus einer Hand – Infrastrukturlösungen

Ist Ihre IT-Infrastruktur nicht ordnungsgemäß implementiert, können durchaus Probleme in den Bereichen Konnektivität, Produktivität und Sicherheit aufkommen. Eine ordnungsgemäß implementierte Infrastruktur ist unentbehrlich und kann ausschlaggebend für den Erfolg Ihrer Firma sein. Angepasste Einrichtungen oder Anlagen bieten Platz für Ihr Netzwerk. Hardware, Server und Rechenzentren befinden sich hier. Dazu gehört entsprechend auch die Netzwerkverkabelung in den verschiedenen Büro- und Arbeitsbereichen, um die verschiedenen Komponenten dieser Infrastruktur miteinander zu verbinden. Wir bringen diese Komponenten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen.

Menü