ftServer

Unser ftServer toleriert Fehler: der Server arbeitet einfach weiter, sogar bei mehreren Hardwaredefekten. Somit vermeiden wir Downtime bevor sie entsteht.

Redundanz

Unsere Hardwarel├Âsung f├╝r unterbrechungsfreien Betrieb setzt auf vollkommene Hardwareredundanz. Anders als herk├Âmmliche Clustersysteme jedoch in ein und demselben Server. Die doppelt vorhandenen Komponenten arbeiten zu jeder Zeit synchron, so dass ein auftretender Fehler einer oder auch mehrerer Komponenten toleriert werden kann. Die Komponente wird abgeschaltet und die Redundante arbeitet weiter. Alles geschieht dabei komplett unterbrechungsfrei, da keine Umschaltung stattfindet, sondern die Komponenten zu jeder Zeit jede Anweisung gleichzeitig ausf├╝hren.

Betrieb

Im Betrieb ist der administrative Aufwand nicht gr├Â├čer, als bei einem herk├Âmmlichen Standardserver. Die Redundanz wird nach dem Bootvorgang eigenst├Ąndig hergestellt, das Betriebssystem ist eine Standardversion von Microsoft, VMware oder Red Hat.
Die Lizenzierung der Betriebssysteme und Anwendungen ist ebenfalls keine gro├če Sache. Im Gegensatz zu Cluster- oder VMware-L├Âsungen ist f├╝r den ftServer nur eine Lizenz notwendig.

Fehlerfall

Im Fehlerfall st├Â├čt der Server alles von selbst an. Von der Alarmierung an uns bis zur Bestellung des Ersatzteils erfolgt alles automatisch. Wenn Sie w├╝nschen erfolgt auch der Austausch durch einen unserer Techniker.